Wettfonds

Ein "Investmentfonds" für Sportwetten-Fans

Classic-Fonds – ein Nachruf

Das ist einer der traurigsten Artikel, die bislang in diesem Blog veröffentlicht worden sind. Es gab schöne Monate, weniger erfreuliche und zum Schluss nur noch deprimierende Ergebnisse. Erst habe ich alleine viel Arbeit in das Modell investiert, dann habe ich mithilfe von Blairwitch und zuletzt in einem tollen Fünferteam Tag für Tag ausgerechnet, ob es etwas bringt, die Tipps der erfolgreichsten Mitspieler von wett.info konsequent nachzuspielen. Die Antwort lautet: Es bringt viel Arbeit, aber über ein knappes halbes Jahr betrachtet keinen Gewinn. Die Struktur der Top 10 hat sich zu stark verändert, das Punkteniveau ist zu niedrig und wenn Spieler nach oben schießen, dann sehr häufig über Glückstreffer im 9er-Bereich, von denen wir nicht profitieren, weil die Spieler zu diesem Zeitpunkt noch nicht im Vorderfeld platziert sind. Kurzum: Es liegt nicht an einzelnen Wochentagen oder Ligen, es liegt am System. Das ist in zu hohem Maße vom jeweiligen Niveau auf wett.info abhängig. Und deswegen stellen wir diesen Versuch nun ein. Das Team der Fondsmanager möchte sich bei allen Lesern für die aufmerksame, manchmal auch kritische, aber immer sehr konstruktive Kommunikation bedanken.

Wir prüfen in den nächsten drei Tagen, ob es im Dezember etwas neues gibt. Zum Safety-Fonds schreibt VitoAndolini noch einiges.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.