Wettfonds

Ein "Investmentfonds" für Sportwetten-Fans

Classic-Fonds: Explosives Portfolio?

vergleich_top_10

Die Analyse dazu Teil I

Analysieren wir mal den User „Zorbas“ im letzten Monat als Beispiel, weil er zur Zeit (Oktober) 1ter der Top 10 ist. Von den 33 Tips die abgegeben wurden waren 11 Tipps unter einer 5er Quote und 1 richtiger Tipp dabei. Davon waren 8 Tipps unter einer Quote von 3,5, wobei 2 richtig waren.
Bleiben also für die über 5er Quote noch 2 richtige Tipps übrig Ertrag = 134,00

Das hat aber nicht verhindert, das als Ergebnis im September eine rote Zahl stehen geblieben ist und Zorbas nur auf Platz 202 kam.

Warum diese Analyse?

Wir Fondsmanager versuchen heraus zu finden woran es im September lag, das der Classic-Fonds so schlecht abgeschnitten hat. Eine Theorie war, das es an den WM-Qualispielen, CL und Euro League Spielen lag, hier habe ich eine andere Meinung und die wird sich hoffentlich nicht im Oktober bestätigen.

Wenn zum Beginn eines Fondsmonats unter den Top 10 zuviele Tipper sind die auf hohe Quoten setzen und nur jeder 20zigste Tipp davon trifft, dann geht der Fonds ins Minus. Wenn dann der User auch noch deshalb aus den Top 10 raus fliegt, hat er für den Fonds nur Verluste erspielt. Und wenn dieser User dann wieder in die Top 10 kommt, dann zählen die richtigen Tipps die dazu geführt haben leider nicht und schon beginnt das ganze von vorne.

Was mich hier am meisten stört, sind die sicheren Spieler mit mehr als 60% richtigen Tipps im Monat und die gehen sehr häufig leer aus, da der Ertrag einfach zu gering ist. Beispiel: Ein Tipper spielt 60 Tipps im Monat = Einsatz 600 Rohertrag = 900  Ertrag 300 wenn alle Tipps richtig sind. Wenn hier mit einer 1,5 Quote getippt würde und 75% richtig sind, dann kommt hier ein Ertrag von 75€ raus, das währe im September Platz 12 und im August Platz 14 und im Juli nur 16ter gewesen. Und dann versuchen diese sicheren Tipper auch mal mit etwas mehr Risiko zu spielen um vielleicht doch in den Top 10 zu gelangen.

Und die Kamikazetipper wie ich Sie nenne (ich gehöre auch manchmal dazu), sind häufig unter den Top 10, obwohl nur selten getroffen wird und eine Quote von unter 30% vorhanden ist. Das kann gut für den Fonds sein, der Schuss kann aber auch leicht nach hinten gehen.

Wir werden den Oktober noch genau beabachten und auch Zwischenstände mit Analsyse und Grafik präsentieren.

Über die sicheren Tippe gibt es demnächst auch eine Analyse mit Grafik

Gruß EuroCafe

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.