Wettfonds

Ein "Investmentfonds" für Sportwetten-Fans

Classic-Fonds: Septemberfazit

So haben wir uns das wohl alle nicht vorgestellt. Nachdem diese Meta-Wettstrategie in den bisherigen Testmonaten Januar (Jänner wie auch ich als Piefke gerne schreibe), Juli und August jeweils satte Gewinne gebracht hat, sind wir deutlich im Minus gelandet. Aber das ist kein Grund zur Panik, denn trotz des miesen Monats ist der Wettfonds eine Erfolgsgeschichte.

Der September in Zahlen
In den Classic-Fonds setzten wir vom 5. bis zum 20.09. insgesamt virtuelle 2.310 Euro. Nach vielen Tipps und manchen Niederlagen sind davon nur noch 2.080,00 Euro da. Das ist absolut gesprochen ein Verlust von 230 Euro oder einfacher gesagt 10 % Minus. Die Werte fallen für die „Wir-machen-es-uns-einfacher“-Variante „Classic light“ naturgemäß noch schlechter aus. 330 Euro Verlust bedeuten hier ein Minus von 14,5 % und damit das Ende dieses Modells.

Trotzdem deutliches Plus
Wer nun meint, die Wettstrategie sei mit diesen schlechteren 15 Tagen gescheitert, dem möchte ich eine Rechnung aufzeigen, die auf gut dokumentierten Werten beruht:

Wettfonds Monatsbilanz Juli Einsatz: 2.510 Euro, Ergebnis 2.749,50 Euro (9,54 %)

Wettfonds Monatsbilanz August 2.940 Euro Einsatz, 3.319,90 Euro Ergebnis (+ 12,92 %)

Wettfonds Monatsbilanz September 2.310 Euro Einsatz, 2.080,00 Euro Ergebnis (-9,96 %)

GESAMTSTAND NACH DREI MONATEN TESTPHASE: 7.760 Euro Einsatz, 8.149,40 Euro Ergebnis (+5 %)

5 % sind immer noch ein sehr schönes Plus und sollte dies ein repräsentatives Quartal sein, könnten wir 20 % Jahresgewinn anpeilen. Wir werden es also auch im Oktober weiter probieren.

Duell gegen Safety
Im Wettstreit der Fondssysteme liegt die sichere Variante nach einem Testmonat klar vorne, VitoAndolini hat das Ergebnis ausführlich analysiert. In einem Punkt teile ich seine Meinung aber nicht: Er sagt, dass es trotz des schlechten Septembers (für die Classic-Varianten) ein ganz leichtes Plus für den Fonds mit den treffsicheren Spielern gegeben habe, bedeutet: Wenn der Classic-Fonds auch wieder schwarze Zahlen schreibt, dann werde die Safety-Variante umso besser ausfallen. Wenn das stimmt, soll mir das recht sein, aber ich glaube, dass der Classic-Fonds im Oktober klar vor dem Safety-Modell liegen wird.

Und nun seid IHR gefragt, diskutiert über diese und alle anderen Fonds-Fragen in diesem Thread im wett.info-Forum mit. Eure Meinung ist für uns sehr wichtig!

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.