Wettfonds

Ein "Investmentfonds" für Sportwetten-Fans

Safety/Classic: Fakten, tiefgehende Analysen als Serie

Gut fürs Fondsteam, dass mit EuroCafé ein echter Excel-Profi mit dabei ist (er ist von Beruf Controller). Er hat aufwändige Analysen des traurigsten Monats unserer noch jungen Fondsgeschichte betrieben. Und bis zum Ende des Monats präsentieren wir euch hier einige interessante Fakten. Allen voran der vielleicht erstaunlichste Wert: Der Classic-Fonds weist trotz des miserablen Oktober-Ergebnisses ein deutlich besseres Gesamtergebnis auf als die Safety-Variante! Der Grund sind die beiden ersten Monate der Fondserhebung – Juli und August. Und auch wenn das ein kleiner statistischer Taschenspieler-Trick ist – uns motiviert es, auch das vermeintlich schlechter laufende Modell (Classic) weiterzuführen. Die weitergehenden Statistiken gibt es ab Dienstag und bis zum Ende des Monats hier im Fondsblog. In diesem Artikel gibt es schon mal einige der spannendsten Fakten aus den Euro Café-Analysen zum Oktober. Sie sorgen hoffentlich für engagierte Diskussionen im Forum!

Wer war der beste Tipper im Safety-Portfolio?
sports hat dem Fonds den größten Ertrag beschert – wir haben virtuell 270 Euro auf seine Tipps gesetzt und 344,80 Euro zurückbekommen. Super Bilanz, nur ein einziger Mitspieler im Portfolio kam da heran. Wer dieses zweitbeste Pferd ist, lest ihr morgen!

Was war der einzig positive „Rekord“ des Classic-Fonds im Oktober?
Das Gesamtergebnis würde vermutlich noch viel schlechter aussehen, wenn im abgelaufenen Monat der Einsatz nicht so niedrig gewesen wäre, wie nie zuvor – nämlich unter 2.000 Euro.

Was bringt es dem Safety-Fonds, dass auch die Tipps der Spieler auf den Rängen 11-20 der treffsichersten Mitspieler einbezogen wurden?
Im Oktober jedenfalls nichts! Der Safety-Fonds wäre im Plus gelandet, wenn wir nur auf die Top 10-Tipps vertraut hätten. Doch wieviel Gewinn hängengeblieben wäre, ist eine andere Frage. Die Antwort darauf gibt es ebenfalls in den kommenden Tagen hier im Blog!

Was war am 8.10. und am 15.10. im Safety-Fonds los?
Ganz einfach: An diesen beiden Tagen waren die riskanter tippenden Spieler auf den Plätzen 11-20 der Rangliste der treffsichersten Spieler ausnahmsweise klar besser als die Top 10. Was beide Tage verbindet? Es waren Donnerstage mit einem mäßigen Spielangebot (fast nur Mittel- und Südamerika).

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.